Das Niltal bis zum 4. Katarakt (Nubien) wurde von den Pharaonen des Neuen Reiches (1550–1070 v. Chr.) erobert. Von etwa 900 v. Chr. bis 300 n. Chr. bestand in Sudan das Reich Kusch (Nubien). Im 6. Jahrhundert drang das Christentum aus Ägypten nach Nubien vor; es behauptete sich bis 1315 im nördlichen Staat Dongola, bis 1504 im südlichen Soba gegen den Islam. Das islamische Reich Fung prägte maßgeblich die Geschichte der folgenden Jahrhunderte bis zur ägyptischen Eroberung 1821. 1841 bestätigte das Osmanische Reich Ägypten den

(80 von 2541 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Geschichte. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/sudan-20/geschichte