Somalia, amtlich Somali Jamhuuriyadda Federaalka Soomaaliya [dʒam-], arabisch Jumhuriyyat

(9 von 55 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Staat und Recht

(1 von 1 Wörtern)

Verfassung

Die Verfassung von 1979, nach der Somalia eine präsidiale Republik mit Einparteiensystem war, wurde im Januar 1991 außer Kraft gesetzt. Aufgrund andauernder Machtkämpfe zwischen rivalisierenden Rebellenbewegungen und -milizen existierten in der Folgezeit weder Parlament und Regierung noch sonstige reguläre, handlungsfähige staatliche Strukturen.

(42 von 294 Wörtern)

Recht

Das Recht entwickelte sich unter italienischem, britischem, traditionellem und islamischem Einfluss. Infolge des Bürgerkrieges brachen

(15 von 101 Wörtern)

Flagge und Wappen

Die Nationalflagge wurde am 12. 10. 1954 noch vor Erlangung der Unabhängigkeit eingeführt. Die

(13 von 86 Wörtern)

Nationalfeiertag

Der 1. 7. erinnert an die Staatsgründung 1960.

(7 von 7 Wörtern)

Verwaltung

Somalia ist in 18 Regionen mit 84 Bezirken gegliedert.

(9 von 9 Wörtern)

Parteien

Ein Parteiensystem im herkömmlichen Sinne konnte sich wegen der langjährigen inneren

(11 von 53 Wörtern)

Gewerkschaften

Es existieren keine offiziellen Gewerkschaften.

(5 von 5 Wörtern)

Bildungswesen

Vor dem Beginn des Bürgerkrieges gliederte sich das Schulsystem in sechsjährige Primarschulen (Grundschulen) und

(14 von 96 Wörtern)

Medien

Die Folgen des Bürgerkriegs sind auch im Medienbereich spürbar. Journalisten sind ständigen Verfolgungen und Terror ausgesetzt. – Presse: Die Printmedien spielen

(20 von 141 Wörtern)

Streitkräfte

Die somalischen Streitkräfte waren Ende der 1980er-Jahre noch etwa 65 000 Mann

(11 von 67 Wörtern)

Landesnatur

(1 von 1 Wörtern)

Landschaft

Somalia hat eine Küstenlänge von über 3 300 km. Der nördliche Landesteil, die Somalihalbinsel, ist eine steil gestellte Scholle, die

(19 von 133 Wörtern)

Klima

Somalia hat monsunales Klima mit Niederschlägen von April bis Oktober (vorherrschend

(11 von 77 Wörtern)

Vegetation

Somalia ist im Süden weitgehend eine Trockensavanne, im Norden eine Halbwüste.

(11 von 32 Wörtern)

Bevölkerung und Religion

(1 von 1 Wörtern)

Bevölkerung

Die Bevölkerung gehört fast ausschließlich zum Volk der Somal, das sich in verschiedene Stämme und Klane untergliedert. Über die Hälfte der Bevölkerung lebt

(23 von 162 Wörtern)

Religion

Die gesamte einheimische Bevölkerung bekennt sich, von wenigen Ausnahmen abgesehen, zum sunnitischen Islam (v. a.

(14 von 98 Wörtern)

Wirtschaft und Verkehr

(1 von 1 Wörtern)

Wirtschaft

Die Viehwirtschaft der Nomaden ist die ökonomische Grundlage Somalias. Die wirtschaftliche

(11 von 50 Wörtern)

Landwirtschaft

Im landwirtschaftlichen Sektor arbeiteten etwa 66 % der Erwerbstätigen, die etwa 60 % des Bruttoinlandsprodukts (BIP) erwirtschaften. Nur rd. 2 % des Landes sind für den Ackerbau geeignet, knapp

(26 von 183 Wörtern)

Forstwirtschaft

Etwa ein Zehntel der Landesfläche wird als Wald ausgewiesen. Fast der

(11 von 21 Wörtern)

Fischerei

Mit einer Küstenlänge von rd. 3 300 km hat Somalia große Möglichkeiten

(11 von 33 Wörtern)

Bodenschätze

Bodenschätze werden bisher kaum abgebaut. Bekannt sind Vorkommen von Erdöl und

(11 von 24 Wörtern)

Industrie

Die Industrie ist wenig entwickelt; sie beschränkt sich vor allem auf

(11 von 30 Wörtern)

Tourismus

Obwohl Somalia attraktive touristische Ziele (vor allem Küste und Strände des

(11 von 25 Wörtern)

Außenwirtschaft

Die Außenhandelsbilanz ist durchweg negativ (Einfuhrwert 2014: 963 Mio. US-$, Ausfuhrwert:

(11 von 34 Wörtern)

Verkehr

Das Verkehrswesen ist nur unzureichend entwickelt. Da es keine Eisenbahnen gibt,

(11 von 54 Wörtern)

Geschichte

Den alten Ägyptern waren die Küsten der Somalihalbinsel vermutlich als Punt bekannt. Seit dem 9. Jahrhundert stand das Land unter islamisch-arabischem Einfluss, die Somal bekehrten sich zum Islam. 1698–1874 war die Nordostküste im Besitz des Sultans von Maskat und Oman, danach in ägyptischer Hand. Die Südostküste gehörte 1866–92 zum Sultanat Sansibar.

Ende des 19. Jahrhunderts teilten europäische Kolonialmächte die Halbinsel auf. Am Ausgang des Roten Meeres besetzte Frankreich 1888 Dschibuti und bildete 1896 die Kolonie Französisch-Somaliland. Die westliche und zentrale Nordküste wurde

(79 von 2278 Wörtern)

Weitere Medien

6768ffaa-cb02-4fac-87a6-ea1d2dcbbdf2

(1 von 1 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Somalia. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/somalia