(1 von 1 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Bevölkerung

Die USA sind eine Nation von Einwanderern. Es lassen sich mehrere Einwanderungsphasen unterscheiden: Bis 1880/90 überwogen Immigranten aus West- und Nordeuropa, besonders aus Großbritannien, Irland, Skandinavien und Deutschland, die Einwanderung chinesischer Arbeiter wurde 1882 verboten; in einer 2. Phase bis 1925 verschoben sich die Herkunftsländer auf Süd- und Osteuropa (vor allem Italien, Russland, Polen und die Länder des Balkans). Durch Quotengesetze (1921 und 1924), wirtschaftliche Depression und den Zweiten Weltkrieg gingen die Zahlen bis in die 1960er-Jahre stark zurück. Das

(80 von 1096 Wörtern)

Religion

Die Verfassung garantiert im 1. Zusatzartikel der Bill of Rights die Religionsfreiheit und schließt eine Staatsreligion beziehungsweise die Privilegierung einer bestimmten Religionsgemeinschaft seitens des Staates aus. Das damit grundgelegte Prinzip der strikten Trennung von Staat und Kirche gilt im US-amerikanischen Verfassungsverständnis als einer der fundamentalen Verfassungsartikel. Die Finanzierung der originär religiösen Tätigkeit der Religionsgemeinschaften erfolgt ausschließlich durch freiwillige Beiträge ihrer Mitglieder; Steuervergünstigungen sind bei anerkannter Gemeinnützigkeit einer Religionsgemeinschaft im Rahmen der allen gemeinnützigen Organisationen gesetzlich gewährten Steuervorteile möglich.

Offizielle Zählungen der

(80 von 673 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Bevölkerung und Religion. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/vereinigte-staaten-von-amerika/bevölkerung-und-religion