multifaktorielle Erkrankungen, komplexe Erkrankungen, durch eine Kombination aus genetischen und anderen, meist Umweltfaktoren, entstehende Krankheiten. Typische Beispiele sind Diabetes mellitus, Psoriasis, Bluthochdruck, Schizophrenie und Fettsucht. Multifaktorielle

(26 von 184 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, multifaktorielle Erkrankungen. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/multifaktorielle-erkrankungen