Meinung, 1) ein Behauptungsvorgang, der als ein subjektives Für-wahr-Halten im Unterschied zum Wissen nicht der Forderung nach objektiver Überprüfbarkeit unterliegt, der unmittelbar vollzogen werden kann oder das Ergebnis einer Reflexionsleistung darstellt

(30 von 209 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Meinung. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/meinung