Kreativität, schöpferisches Vermögen, das sich im menschlichen Handeln oder Denken realisiert und einerseits durch Neuartigkeit oder Originalität gekennzeichnet ist, andererseits aber auch einen sinnvollen und erkennbaren Bezug zur Lösung technischer, menschlicher oder sozialpolitischer Probleme aufweist. Der Begriff Kreativität wird angewendet auf wissenschaftliche Entdeckungen, technische Erfindungen, künstlerische Produktionen, unter

(48 von 340 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

P. Matussek: Kreativität als Chance (31979);
H. Stockhammer: Sozialisation u. Kreativität. Theorien, Techniken, Materialien (Wien 1983);
C. Facaoaru: Kreativität in Wissenschaft u. Technik.
(22 von 161 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Kreativität. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/kreativität