Randgruppe, Sozialwissenschaften: Bezeichnung für Personengruppen, die in eine bestimmte Gesellschaft nur teilweise integriert beziehungsweise von deren Gratifikationen (Wohnung, Arbeit, Geld, Anerkennung, Fürsorge, Recht) ganz oder teilweise ausgeschlossen

(27 von 188 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

Fremdverstehen sozialer Randgruppen, hg. v. H. Eberwein (1987);
Erlebnispädagogik mit Randgruppen
(11 von 74 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Randgruppe (Sozialwissenschaften). http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/randgruppe-sozialwissenschaften