Die theoretische Konjunkturforschung (Konjunkturtheorie) untersucht, warum ein marktwirtschaftliches System in Schwingungen gerät und wie es diese Schwingungen verarbeitet.

Eine allgemein akzeptierte umfassende Konjunkturtheorie steht bis heute aus und ist wegen der Komplexität des Konjunkturphänomens auch nicht zu erwarten. Bei den verschiedenen diskutierten Erklärungsansätzen spielen v. a. zwei Fragen eine Rolle: Sind die konjunkturellen Schwankungen eine dem marktwirtschaftlichen System inhärente Eigenschaft (endogene Konjunkturerklärung) oder sind die beobachtbaren Schwankungen die Folge äußerer Einflussfaktoren (exogene Konjunkturerklärung)? Ist das marktwirtschaftliche System selbststabilisierend und werden die

(80 von 744 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Konjunkturtheorie. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/konjunktur/konjunkturtheorie