Kaufkraftparität, Übereinstimmung des freien Austauschverhältnisses zweier Währungen mit dem Verhältnis ihrer jeweiligen Binnenkaufkraft. Eine gleiche Gütermenge (Warenkorb) wird einmal im Land A zu x Einheiten der Währung A und einmal im Land B zu

(34 von 242 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Kaufkraftparität. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/kaufkraftparität