Drehmoment, Formelzeichen M, vektorielle physikalische Größe, deren Betrag ein Maß für die von einer Kraft F auf ein System (z. B. starrer Körper) ausgeübte Drehwirkung in Bezug auf einen Drehpunkt oder eine Drehachse darstellt und die selbst bei frei beweglichen Körpern Ursache einer zeitlichen Änderung ihres Drehimpulses ist. Das Drehmoment spielt daher für eine Drehbewegung dieselbe Rolle wie die Kraft hinsichtlich der zeitlichen Änderung des Impulses bei einer Bahn-, speziell einer Translationsbewegung.

Definition: Das Drehmoment M einer Kraft in Bezug auf

(80 von 569 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Drehmoment. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/drehmoment