Am Abend des 15. 1. 1905 verwüstete ein ähnlicher, allerdings viel kleinerer Bergrutsch ein Lodalen genanntes Tal im Westen Norwegens. Im Bergzug Ramnefjell löste sich ein 50 Meter breiter und 100 Meter hoher Felsvorsprung und stürzte auf ein 500 Meter tiefer liegendes

(40 von 282 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Tsunami in Norwegen. http://www.brockhaus.de/ecs/julex/article/tsunamis/tsunami-in-norwegen