Vor einigen Jahrzehnten hingen auch über deutschen Industrieregionen noch dichte Rauchwolken, beißende

(12 von 80 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Wintersmog

Für die ungesunde Mischung aus Nebel, Rauch, Ruß und verschiedenen Luftschadstoffen haben die Bewohner von London schon Anfang des 20. Jahrhunderts ein eigenes Wort erfunden. Aus »smoke« für Rauch und »fog« für Nebel entstand

(34 von 236 Wörtern)

Sommersmog

Statt des klassischen Wintersmogs leiden viele europäische Städte nun aber unter dem sogenannten Sommersmog. Dieses Problem wurde zum ersten Mal in den 1950er Jahren in

(25 von 176 Wörtern)

Ozon

Das Ozon selbst hat jedoch noch weitaus schädlichere Wirkungen: Es dringt in die Lunge ein, schädigt dort die Zellen und löst Entzündungsprozesse aus. In Versuchen haben Wissenschaftler festgestellt, dass Ozon in sehr hohen Dosen bei Tieren langfristig zu einem vorzeitigen Altern der Lunge führt. In Zellkulturen verändert es das Erbgut von Bakterien, Pflanzen

(53 von 374 Wörtern)

Bioindikatoren

Unter zu hohen Ozonkonzentrationen leiden aber nicht nur Menschen, sondern auch Pflanzen. Eine akut hohe Belastung kann man bei verschiedenen Gewächsen an zerstörtem Gewebe oder Verfärbungen erkennen. Chronisch

(28 von 193 Wörtern)

Ammoniak

Solche Bioindikatoren liefern manchmal überraschende Ergebnisse. Untersuchungen an Flechten und Moosen haben in den letzten Jahren zum Beispiel gezeigt, dass

(20 von 142 Wörtern)

Feinstaub

In der Luft schweben aber nicht nur gasförmige Schadstoffe, sondern auch feinste Staubteilchen. Dabei handelt es sich um verschieden große Partikel der unterschiedlichsten Substanzen. Unklar ist, ob alle diese Teilchen gesundheitsschädlich sind, oder

(33 von 233 Wörtern)

Arsen

Schadstoffe verbreiten sich aber nicht nur über die Luft, sondern auch über das Wasser. So sind giftige Arsenverbindungen weltweit zu einem großen Umweltproblem geworden.

(24 von 167 Wörtern)

Ausblick

Während man viele problematische Schadstoffe schon lange kennt, sind andere erst in den letzten Jahren ins Blickfeld von Wissenschaftlern gerückt. So

(21 von 148 Wörtern)

Literatur

Roth, H. J., Unser täglich Gift. Tatsächliche und vermeintliche Schadstoffe im
(11 von 33 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Schadstoffe. http://www.brockhaus.de/ecs/julex/article/schadstoffe