Zahnpflege, Vorbeugungsmaßnahmen vor allem gegen Karies und krankhafte Veränderungen des Zahnhalteapparats (Parodontium), die der normalen Entwicklung und Gesunderhaltung des Gebisses dienen. Die gründliche und systematische Zahnpflege ist Voraussetzung, um Karies und Erkrankungen des Zahnhalteapparates zu verhindern. Eine schlechte Mundhygiene erhöht zudem vermutlich das Risiko für Herz- und verschiedene Krebserkrankungen. Die Zähne sollten zweimal täglich (morgens und vor dem Zubettgehen) zwei Minuten mit einer weichen bis mittelharten Zahnbürste geputzt werden. Bei der Bass-Technik werden die Borsten

(75 von 530 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Zahnpflege. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/zahnpflege