(1 von 1 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Bevölkerung

Usbekistan ist die bevölkerungsreichste unter den mittelasiatischen Republiken. 80 % der Bevölkerung sind Usbeken. Zu den nationalen Minderheiten gehören Russen (5 %), Tadschiken (5 %), Kasachen (3 %) und Karakalpaken (2,5 %) sowie Kirgisen, Koreaner, Armenier, Ukrainer, Tataren, Turkmenen und Deutsche. Die Minderheiten erreichen aber in verschiedenen Regionen hohe Anteile, so bilden die Tadschiken um Buchara und Samarkand die Bevölkerungsmehrheit. Mit der Unabhängigkeit 1991

(59 von 418 Wörtern)

Religion

Die Verfassung garantiert die Religionsfreiheit und schreibt die Trennung von Staat und Religion als Verfassungsgrundsatz fest. Diesem folgend vertritt der

(20 von 140 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Bevölkerung und Religion. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/usbekistan/bevölkerung-und-religion