Timbuktu, französisch Tombouctou [tɔ̃bukˈtu], Hauptstadt der gleichnamigen Region in Mali, Oasenstadt im Zentrum des Landes, 296 m über dem Meeresspiegel, 10 km nördlich des Niger, 54 500 Einwohner; Dokumentationszentrum

(27 von 215 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Weitere Medien

image/jpeg

Weltkulturerbe: Timbuktu

Die in Lehmbauweise errichteten Moscheen sowie

(9 von 21 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Timbuktu. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/timbuktu