Straßenverkehrsabgaben, Steuern, Gebühren und Beiträge, die den Straßenverkehr belasten, indem sie entweder am Transportvorgang selbst oder aber am Transportmittel und seinen Treibstoffen ansetzen. Nach dem ökonomischen Zweck kann unterschieden werden zwischen: 1) Straßenverkehrsabgaben zur Anlastung der Wegekosten und der Kosten der Verkehrsregelung entweder in Gestalt eines pauschalen, von der Zahl der gefahrenen Kilometer unabhängigen jährlichen Beitrags zu den fixen Kosten der Wegebereitstellung oder in Form eines von der zurückgelegten Strecke abhängigen Betrages. 2) Straßenverkehrsabgaben als auslastungsabhängige »Rationierungsgebühr« zur Lenkung der Verkehrsnachfrage in

(80 von 1201 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Straßenverkehrsabgaben. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/strassenverkehrsabgaben