Die im 15./16. Jahrhundert errichtete Seiden­börse erinnert an die goldene Zeit

(11 von 29 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Feilschen unter dem Drachenmaul

image/jpeg

Karte: Seidenbörse in Valencia

José Soler Siuranca saß auf Platz 73. Rechts neben ihm, am Schreibtisch Nummer 72, nahm José Vicent Dolz Platz. Würdevoll legten sie ihre Hüte ab, sortierten gewichtig Papiere, nickten einander kurz und verbindlich zu. Hoch über ihnen flackerten Kerzen in gewaltigen Kronleuchtern. Sie warteten wie knapp einhundert weitere Händler auf den Glockenschlag. Schließlich schritt ein Saaldiener in die rechte Ecke des Saales beim Haupteingang und schlug feierlich die Glocke: Der Handel in der Börse zu Valencia

(82 von 653 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Seidenbörse in Valencia (Welterbe). http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/seidenbörse-in-valencia-welterbe