Die ab 1566 unter Akbar dem Großen erbaute und unter Shah

(11 von 50 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Pfauenthron im Festungsmantel

image/jpeg

Karte: Rotes Fort in Agra

Für die allermeisten Besucher ist Agra gleich bedeutend mit dem Tadsch Mahal. Erst vor Ort stellen sie dann überrascht fest, dass die Stadt noch weitere großartige Bauwerke der knapp 200-jährigen muslimischen Herrschaft beheimatet. Das Rote Fort, eine riesige Festungsanlage, war eine eigene, in sich abgeschlossene kaiserliche Stadt mit Tausenden von Bediensteten. Die Festung ist auf einer Länge von 2,5 Kilometern von einer zwölf Meter dicken, von einem Wassergraben umgebenen Doppelmauer umschlossen. Die gigantische

(80 von 637 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Rotes Fort in Agra (Welterbe). http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/rotes-fort-in-agra-welterbe