Rhythmus [lateinisch, von griechisch rhythmós »Gleichmaß«, eigentlich »das Fließen«, zu rheĩn »fließen«] der, -/...men, Biologie und Medizin: Biorhythmus, Biorhythmik, die Erscheinung, dass bei Organismen viele Lebensvorgänge in zeitlichen Rhythmen verlaufen. Die Aktivitäten von Zellen, Geweben, Organen, physiologische Systeme wie Atmung, Kreislauf oder auch Fotosynthese, die Wirkung von Enzymen oder Hormonen oder

(51 von 373 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Rhythmus (Biologie). http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/rhythmus-biologie