Regionalpolitik, regionale Strukturpolitik, regionale Wirtschaftspolitik, staatliche Maßnahmen im Rahmen der Wirtschaftspolitik mit dem Ziel, regionale Unterschiede in der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit zu verringern, das regionale Wirtschaftswachstum zu fördern und damit zur Annäherung an eine Einheitlichkeit der Lebensverhältnisse beizutragen. Die Regionalpolitik wird in Deutschland seit 1969 als Gemeinschaftsaufgabe im Sinne des Artikels 91 a GG wahrgenommen; Rechtsgrundlage ist v. a. das Gesetz über die

(59 von 421 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Regionalpolitik. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/regionalpolitik