polnische Literatur. Die frühesten, in lateinischer Sprache verfassten Zeugnisse stammen aus dem 11. Jahrhundert; polnische Sprachdenkmäler sind erst aus dem 14. Jahrhundert bekannt. Die polnische Literatur wird in zwei Hauptströmungen unterteilt: die altpolnische Epoche (12. bis Mitte 18. Jahrhundert), die Mittelalter, Renaissance und Barock umfasst, und die neuere polnische Literatur, die mit der Aufklärung beginnt.

Mittelalter (11.–15. Jh.Jahrhundert)

Die Christianisierung (966/967), die Polen im Unterschied zu den östlichen slawischen Nachbarn dem westlichen Kulturbereich erschloss, führte bereits im 11. und 12. Jahrhundert zu religiösen und historiografischen

(78 von 2501 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, polnische Literatur. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/polnische-literatur