Pensionsgeschäft [auch paŋˈzoːn-], Geschäft, bei dem ein Besitzer von Vermögensgegenständen (Pensionsgeber) diese an einen Dritten (Pensionsnehmer) zu einem im Voraus festgelegten Preis und Termin verkauft (»in Pension gibt«) mit der Absprache, dass er sie zu einem bestimmten oder einem vom

(40 von 330 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Pensionsgeschäft. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/pensionsgeschäft