Orgelmusik, die auf der Orgel gespielte beziehungsweise zur Ausführung auf diesem Instrument bestimmte Musik. Obwohl bereits in der Karolingerzeit die Orgel Eingang in die abendländische Musikpraxis und die musikalische Gestaltung des christlichen Gottesdienstes gefunden hatte, setzt die Überlieferung von Orgelmusik erst im 14. Jahrhundert ein und gehört bis gegen Ende des 16. Jahrhunderts zum Komplex der für die verschiedenen Tasteninstrumente bestimmten Klaviermusik. Sie lässt sich in drei Gattungen gliedern:1) das freie, improvisatorische Präludieren (Praeambula,

(71 von 507 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Orgelmusik. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/orgelmusik