Die Industrialisierung Norwegens setzte wegen Fehlens von Kohle erst um 1900 ein, als die ersten Wasserkraftwerke entstanden. Die Beschäftigung in der Industrie ist stark rückläufig. Im produzierenden Sektor einschließlich Bergbau sind (2016) rd. 21 %

(34 von 238 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Industrie. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/norwegen-20/wirtschaft-und-verkehr/industrie