Das Naturschutzgebiet ist eine einzigartige Karstlandschaft mit bizarren Kalkfelsen, Wäldern, Seen

(11 von 46 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Langschwänzige Geister im Steinlabyrinth

image/jpeg

Karte: Naturschutzgebiet Tsingy de Bemaraha

Wie ein aufgeplusterter Pfau zeigt sich der »Baum der Reisenden« vor dem imposanten Hintergrund der Kalkfelsen. In den hohlen Stängeln der Ravenala madagascariensis sammelt sich das Regenwasser des letzten Niederschlages. Der an riesige Fächer erinnernde Schopfbaum wird von durstigen Reisenden gerne angezapft, um die trockenen Kehlen zu benetzen.

image/jpeg

Brücke im Naturschutzgebiet Tsingy de Bemaraha

Das Naturschutzgebiet Tsingy de Bemaraha bietet auf einer Fläche von 1 520 km² ein einzigartiges Naturschaupiel mit vielen

(81 von 697 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Naturschutzgebiet Tsingy de Bemaraha (Welterbe). http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/naturschutzgebiet-tsingy-de-bemaraha-welterbe