moderne Kunst, die avantgardistische Kunst, besonders die des 20. Jahrhunderts. Noch die von ihren Zeitgenossen als revolutionär empfundenen Impressionisten waren in ihrer Wiedergabe der optischen Erscheinung der »Wirklichkeit« einer illusionistischen Bildkonzeption verpflichtet. Der Jugendstil beziehungsweise die Sezessionskunst der Jahrhundertwende, die sich auch in der angewandten Kunst und der Architektur manifestierten, zeigten bereits Lösungstendenzen, die sich in ihrer Neigung zum Ornament und zur – von der japanischen Kunst angeregten – Flächenhaftigkeit ankündigten. Entschiedener brachen die Expressionisten – hier im umfassendsten Sinn verstanden, also von V.

(80 von 1222 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, moderne Kunst. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/moderne-kunst