Künstlerroman, Roman, in dem die Figur eines Künstlers im Mittelpunkt steht. Der Künstlerroman setzt mit der Geniezeit des 18. Jahrhunderts ein und ist in der Folge in vielen europäischen Literaturen in den unterschiedlichsten Ausformungen anzutreffen. Als erstes Werk dieser Gattung in Deutschland gilt »Ardinghello und die glückseeligen Inseln« (1787,

(48 von 341 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Künstlerroman. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/kunstlerroman