Kommando Spezialkräfte, Abkürzung KSK, Spezialtruppe des Heeres der Bundeswehr innerhalb der »Division Schnelle Kräfte«. Die Aufstellung des KSK wurde 1994 von der Bundesregierung beschlossen, am 1. 1. 1996 durch den Bundesverteidigungsminister befohlen und am 20. 9. 1996

(35 von 247 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Kommando Spezialkräfte. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/kommando-spezialkräfte