Irrtum [mittelhochdeutsch irretuom »Irrglaube«], Wissenschaftsgeschichte und Philosophie: Die Suche nach den Ursachen menschlichen Irrtums und damit verbunden nach wahren,

(19 von 135 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Irrtum (Wissenschaftsgeschichte). http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/irrtum-wissenschaftsgeschichte