Autor Thomas Mann

OA 1901 (1105 S.)

Form Roman

Epoche Moderne

Für seinem Erstlingsroman erhielt Thomas Mann 1929 den Literaturnobelpreis. Er behandelt, wie schon die ersten Erzählungen, das Kardinalthema von der Gegensätzlichkeit der Existenz des Bürgers und jener des Künstlers. Ausgebreitet wird das Thema vor dem Hintergrund der Lübecker Gesellschaft des 19. Jahrhunderts in Form eines bürgerlichen Familienromans. Obwohl am Rande auch

(62 von 437 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Buddenbrooks. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/buddenbrooks