biologische Waffen, biologische Kampfmittel, kurz B-Waffen, zusammenfassende Bezeichnung für alle Arten von biologischen Kampfstoffen sowie Munition u. a. Einsatzmittel, die diese enthalten. Der gezielte (strategische oder taktische) Einsatz von biologischen Waffen in kriegerischen Auseinandersetzungen wird als biologische Kriegführung oder biologische Kampfführung bezeichnet.

Die in biologischen Waffen enthaltenen Kampfstoffe sind für den militärischen Einsatz vorgesehene, sonst natürlich vorkommende Mikroorganismen (Bakterien, pathogene Pilze und Parasiten) und Viren oder deren giftige Stoffwechselprodukte, die Menschen, aber auch Tiere und Pflanzen verseuchen

(75 von 540 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, biologische Waffen. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/biologische-waffen