Um die Temperatur zu messen, bedienen wir uns einer grundlegenden physikalischen Eigenschaft: Flüssigkeiten und Feststoffe dehnen sich relativ gleichmäßig aus, wenn sie wärmer werden. Ein dünnes Glasröhrchen, in dem sich eine Flüssigkeit, zum Beispiel Alkohol, befindet, ist daher schon ein einfaches Thermometer. Wird die Luft in der Umgebung wärmer, dehnt der Alkohol

(52 von 366 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Messung der Lufttemperatur. http://www.brockhaus.de/ecs/julex/article/wettervorhersage/messung-der-lufttemperatur