Neben solchen normalen Vulkanen gibt es noch Supervulkane. An der Oberfläche erkennt man sie zwar kaum, ihre Ausbrüche aber übertreffen die bekannten Eruptionen aus der Vergangenheit bei Weitem. Der jüngste Ausbruch eines Supervulkans ereignete sich vor 22 600 Jahren am heutigen Taupo-See in Neuseeland. Noch 200 Kilometer südlich lagerte sich nach dieser Eruption eine 20 Zentimeter dicke Ascheschicht ab. Da so dicke Schichten der sehr feinen Vulkanasche praktisch alles Leben ersticken, dürfte der Supervulkan damals in weitem Umkreis die gesamte Natur

(80 von 723 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Supervulkane. http://www.brockhaus.de/ecs/julex/article/vulkan/supervulkane