Viele Zugvogelarten sind zu klein, um einen herkömmlichen Sender am Körper mit sich zu tragen. Daher wusste noch zu Beginn des 21. Jahrhundert niemand, wo beispielsweise der Seggenrohrsänger den Winter verbringt. Diese Information aber brauchten Naturschützer dringend. Schließlich stellt der unscheinbare braune Vogel die am stärksten bedrohte Singvogelart des europäischen Kontinents

(51 von 358 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Weitere Forschungsmethoden. http://www.brockhaus.de/ecs/julex/article/vogelzug/weitere-forschungsmethoden