Grimmelshausen erzählt in seinem Werk in Ich-Form die Geschichte eines Abenteurers während des Dreißigjährigen Krieges. Zwar hat Grimmelshausen sicher auch eigene Erlebnisse verarbeitet, das Buch ist aber keine Autobiografie, vieles ist erfunden. Eingeflochten in die Episoden hat Grimmelshausen damals bekannte Märchen und Satiren, auch wenn sie mit dem Thema selbst nicht unmittelbar etwas zu tun haben.

Die Hauptperson des Romans wächst zunächst bei Zieheltern auf einem Bauernhof im Spessart auf. Als Soldaten den

(73 von 515 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Der Roman. http://www.brockhaus.de/ecs/julex/article/simplicissimus/der-roman