Reformation [lateinisch] die, die von Martin Luther begründete religiöse Reformbewegung, die eine Erneuerung der Kirche anstrebte und später zur Bildung der protestantischen Kirchen führte. Die Reformation wandte sich zuerst gegen innerkirchliche Missstände (z. B. den Ablasshandel). Sie

(36 von 257 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Reformation. http://www.brockhaus.de/ecs/julex/article/reformation