Mayflower ist der Name des 23 m langen Segelschiffs, auf dem 1620 die puritanischen Pilgerväter von

(15 von 99 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Die Herkunft der Pilgerväter

1538 wurde auf Befehl des englischen Königs Heinrich VIII. er selbst zum Oberhaupt der englischen Kirche erklärt und damit die Trennung von der katholischen Kirche und

(26 von 180 Wörtern)

Holland

Die Gemeinde beschloss, England zu verlassen, um weiteren Verfolgungen zu entgehen. Im Lauf des Jahres 1608 überquerten ihre Mitglieder auf verschiedenen Schiffen heimlich

(23 von 159 Wörtern)

Die Vorbereitung

Um in Nordamerika siedeln zu können, musste die Gemeinschaft allerdings bei der englischen Krone ein sogenanntes Landpatent erwerben. Zuständig dafür war die »Virginia

(23 von 159 Wörtern)

Die Überfahrt

In Southampton trafen die beiden Gruppen zusammen. Für die Leidener waren die von William Brewster angeworbenen Engländer zunächst »die Fremden«. Doch ohne sie wäre die Gemeinschaft schon am Anfang zu klein gewesen. 121 Passagiere gingen insgesamt

(36 von 253 Wörtern)

Der Mayflower-Vertrag

Am 10. November sichteten die Passagiere der Mayflower Land in der Gegend des heutigen Cape Cod. Laut ihrem Patent sollten sie

(21 von 148 Wörtern)

Der erste Winter

An Land stieß ein Erkundungstrupp auf einige Indianer, die den Neuankömmlingen unfreundlich begegneten. Sie hatten bereits schlechte Erfahrungen in dieser Hinsicht gemacht. Zudem hatten die Siedler einige Grabhügel der Indianer zerstört und das Korn gestohlen, das für die Toten im Jenseits gedacht war.

(43 von 305 Wörtern)

Pilgrim Fathers

Ebenfalls im November 1621 erreichte ein zweites Schiff die neue Siedlung.

(11 von 56 Wörtern)

Literatur

Philbrick, N., Mayflower: Aufbruch in die Neue Welt (München 2006)
(10 von 10 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Mayflower. http://www.brockhaus.de/ecs/julex/article/mayflower