Mit dem Medizinstudium allein wollte sich Lorenz allerdings nicht zufriedengeben, er schrieb sich doch noch für Zoologie

(17 von 117 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Prägung

Von 1934 bis 1938 beschäftigte er sich vor allem mit Graugänsen. Sorgfältig hielt er die Lebensgeschichten einzelner Tiere fest, das Weibchen »Martina« brachte es so zu Weltruhm. Bei der Gelegenheit fand Lorenz auch heraus, warum von

(36 von 254 Wörtern)

Angeborenes Verhalten

Konrad Lorenz hat sich aber nicht nur mit verschiedenen Lernprozessen beschäftigt, sondern auch mit angeborenen Verhaltensweisen. Er schrieb zum Beispiel über die Instinkte von Tieren und

(26 von 180 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Tierpsychologie und Verhaltensforschung. http://www.brockhaus.de/ecs/julex/article/lorenz-konrad/tierpsychologie-und-verhaltensforschung