In der Mitte des 19. Jahrhunderts entstanden in Deutschland zahlreiche freireligiöse Gemeinschaften. Sie bildeten sich im bewussten Gegensatz zu den offiziellen Amtskirchen der Katholiken und der Protestanten heraus, deren religiöse Führungsrolle sie nicht länger

(34 von 237 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Die Anfänge. http://www.brockhaus.de/ecs/julex/article/jugendweihe/die-anfänge