Irak, Republik in Vorderasien. Die überwiegend muslimische Bevölkerung (vor allem im Süden mehrheitlich Schiiten) besteht zum größten Teil aus Arabern, der bergige Nordosten des Landes ist von Kurden bewohnt. Das Kerngebiet Iraks ist das von Euphrat und Tigris durchflossene Zweistromland (Mesopotamien). Das Klima zeigt sehr große tägliche Temperaturschwankungen.

Drei Kriege haben die Infrastruktur und die gesamte Volkswirtschaft Iraks schwer geschädigt. Irak zählt heute zu den ärmsten und am stärksten verschuldeten Entwicklungsländern. Wirtschaftliche Grundlage Iraks sind die reichen Erdöllagerstätten. Die Landwirtschaft

(80 von 574 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Weitere Medien

image/jpeg

Saddam Husain

Saddam Husain (1937-2006), irakischer Politiker, von 1979 bis zu seinem Tod Staats-

(14 von 108 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Irak. http://www.brockhaus.de/ecs/julex/article/irak