E. T. A. Hoffmann  war ein deutscher Schriftsteller, Komponist und Zeichner, * 24. 1. 1776 in Königsberg, † 25. 6. 1822 in Berlin. 

E. T. A.

(18 von 114 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Jugend

Ernst Theodor Wilhelm Hoffmann wurde am 24. 1. 1776 in Königsberg in Ostpreußen (heute Polen) geboren. Seinen dritten Namen änderte er später aus Verehrung zu Wolfgang Amadeus Mozart in Amadeus um

(31 von 218 Wörtern)

Die künstlerischen Anfänge

In Berlin hatte der junge Hoffmann Geschmack an Theater und Musik gefunden und selbst angefangen zu komponieren. Sein Beruf führte ihn zunächst nach Posen, das damals zu Preußen gehörte. Hier wurde er Gerichtsassessor, also ein Richter, der noch nicht fest angestellt ist.

(42 von 294 Wörtern)

Der goldne Topf

Auch eine von Hoffmanns wichtigsten literarischen Figuren entstand in dieser Zeit. Der „Kapellmeister Johannes Kreisler” ist ein Abbild von Hoffmann selbst, der unter anderem in den „Lebensansichten des Katers Murr” sowie

(31 von 235 Wörtern)

Lebensansichten des Katers Murr

Als Hoffmann 1814 wieder nach Berlin zurückkehrte, bestand für ihn kurze Zeit die Hoffnung, wieder als Jurist im Staatsdienst unterzukommen. Doch dazu kam es nicht. An

(26 von 182 Wörtern)

Meister Floh

Nach dem Sieg über Napoleon befürchteten die Fürsten in vielen deutschen Ländern weiterhin, die Ideen der Französischen Revolution könnten beim Volk auf Zustimmung stoßen. Unter den Studenten gab es durchaus die Hoffnung, dass Gleichheit, Freiheit und Brüderlichkeit auch in Deutschland durchgesetzt werden und

(43 von 303 Wörtern)

Literatur

Lubkoll, C., Neumeyer, H.: E.T.A. Hoffmann Handbuch : Leben - Werk - Wirkung (Stuttgart 2015
(15 von 79 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, E. T. A. (Ernst Theodor Amadeus) Hoffmann. http://www.brockhaus.de/ecs/julex/article/hoffmann-e-t-a-ernst-theodor-amadeus