Die erste Hinrichtung mit der neuen Erfindung fand am 25. 4. 1792 in Paris statt. Nicolas Jacques Pelletier war dafür zum Tode verurteilt worden, dass er beim Stehlen einer Brieftasche auch noch mit Stockhieben nachgeholfen hatte. Angeblich zeigten sich die Zuschauer enttäuscht, weil die neue Methode so schnell war. Zunächst erhielt die neue Maschine aus dem Volk den Namen »Louison« oder »Louisette« nach dem Arzt, der sie entwickelt hatte.

(67 von 472 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Der »Terreur«. http://www.brockhaus.de/ecs/julex/article/guillotine/der-terreur