Demokrit setzte mit seinen Beiträgen zu der Materiediskussion Maßstäbe. Erstmals wurde durch ihn eine Lehre von den Elementen entwickelt, die sich als geschlossenes, kompaktes System präsentierte. Demokrit konstruierte als bleibende Leistung ein mechanisches bzw. kausales Weltbild,

(36 von 254 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Die Lehren Demokrits. http://www.brockhaus.de/ecs/julex/article/demokrit/die-lehren-demokrits