Anfang des 20. Jahrhunderts wurde in Europa die kurze Zeitungsbeilage zu eigenen Heften erweitert, die unabhängig verkauft werden konnten. Zu den ersten gehörten in Frankreich die von dem belgischen Comicautor und Zeichner Hergé (eigentlich Georges Prosper Remi 1907–1983) entworfenen Geschichten von „Tim und Struppi”. Diese wurden ab 1929

(48 von 338 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Das Comicheft. http://www.brockhaus.de/ecs/julex/article/comic/das-comicheft