Die Insel war ab dem 17. Jahrhundert niederländischer Handelsstützpunkt in der

(11 von 40 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Sonnengelb, Himmelblau und Rosarot

image/jpeg

Karte: Willemstad

»Islas Inutiles« - »unbrauchbare Inseln« - urteilten spanische Seefahrer abfällig, als sie vor fünf Jahrhunderten Curaçao und seine beiden Nachbarinseln entdeckten. Ganz anders war hingegen die Einschätzung der Niederländer etwa hundert Jahre später: Sie nahmen in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts Curaçao gegen den nur geringen Widerstand der Spanier ein und bauten es gezielt als Handelsstützpunkt in der Karibik auf. Schon bald war die Insel ein wichtiger Umschlagplatz sowohl für die in Europa so begehrten Kolonialwaren als auch

(83 von 577 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Willemstad (Welterbe). http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/willemstad-welterbe