An Schönheit ist dieser Kontinent wahrhaftig nicht arm - doch das Gebiet des Selous zählt wohl zum Großartigsten, das Afrika zu bieten hat. Schiere Grenzenlosigkeit: auch im Selous-Reservat mit seiner riesigen Ausdehnung und seinen unterschiedlichsten Landschaftsformen ist dieser Eindruck unausweichlich. Kilometerweit erstreckt sich die Buschsavanne. Weite Grasflächen, über denen die Luft in der Hitze flimmert, schließen daran an. Weite Flächen werden von der Nyika geprägt, einem Buschland aus trockenen Dornbüschen, die nicht viel Nahrung für Haustiere hergeben und daher für die

(81 von 637 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Unberührtes, ursprüngliches Afrika. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/wildreservat-von-selous-welterbe/unberuhrtes-ursprungliches-afrika