Werbungskosten, im Einkommensteuerrecht (§ 9 EStG) die Aufwendungen des Steuerpflichtigen zur Erwerbung, Sicherung und Erhaltung seiner Einnahmen im Rahmen der Einkünfte aus nicht selbstständiger Arbeit, Veräußerungsgewinnen, Vermietung und Verpachtung und bei den sonstigen Einkünften nach § 22 EStG. Als Mindestbeträge werden Pauschbeträge (§ 9 a EStG) angesetzt (Einkommensteuer, Lohnsteuer, Arbeitnehmer-Pauschbetrag); werden höhere Werbungskosten geltend gemacht, so müssen sie in voller Höhe nachgewiesen werden. Werbungskosten können

(61 von 432 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Werbungskosten. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/werbungskosten