Mündliche Traditionen, Bräuche oder Rituale haben für das kulturelle Selbstverständnis der Nationen einen ebenso hohen Stellenwert wie das materielle Erbe. Da auch das immaterielle Erbe infolge von Globalisierung, sozialem Wandel und Intoleranz einer zunehmenden Gefährdung unterliegt, hat die UNESCO in den letzten Jahren ihre Aktivitäten zu dessen Schutz

(48 von 340 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Das immaterielle Kulturerbe. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/welterbe/das-immaterielle-kulturerbe