Ausschlaggebend für die Anerkennung als Welterbe sind die »Einzigartigkeit« und »Authentizität« bei Kulturstätten, die »Integrität« bei Naturstätten. Die Auswahl erfolgt nach bestimmten Kriterien. Dazu gehören beispielsweise für das Weltkulturerbe, ob es sich um ein »Meisterwerk menschlicher Schöpferkraft« handelt, die Bedeutung seiner wegweisenden Funktion oder der Zeugnischarakter für eine einzigartige, untergegangene Kultur. Am häufigsten wird bei der Auswahl das Kriterium angewendet, das auf den dokumentarischen Rang von Gebäudegruppierung, Bauweise und

(69 von 492 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Auswahl der Welterbestätten. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/welterbe/auswahl-der-welterbestätten