Weinrebe, Vitis, Kurzbezeichnung Rebe, Gattung der Weinrebengewächse mit rd. 65 Arten in den nördlichen gemäßigten Regionen v. a. Nordamerikas und Ostasiens; meist sommergrüne Lianen oder kletternde Sträucher mit streifig abfasernder Borke und meist einfachen, gelappten oder gezähnten Blättern; Blüten fünfzählig, in Rispen. Die Früchte sind saftige Beeren.

Die wirtschaftlich bedeutendste, sehr formenreiche Art ist die Echte Weinrebe (Weinstock, Rebstock, Vitis vinifera), aus deren beiden wild vorkommenden Unterarten die zahlreichen Sorten der Kulturrebe (Edelrebe, Vitis vinifera ssp. vinifera),

(75 von 536 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Weinrebe. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/weinrebe